Patricia Kopatchinskaja am Lucerne Festival




Der diesjährige Sommer trägt bei Lucerne Festival das Thema „Identität“, das sich nicht nur im Programm niederschlägt. Ein Werk von Strawinsky das 108 Jahre verschollen war, Produktionen mit Flüchtlingen aus unterschiedlichen Ländern uvm. Für alle BPW besonders interessant: Lucernes Festival „artist in residence“ Patricia Kopatchinskaja, eine enorm erfolgreiche Frau, die einen bemerkenswerten Werdegang vorzuweisen hat:
Patricia kam als Jugendliche aus Moldawien nach Wien in ein Flüchtlingslager und startete von dort aus ihre Karriere als Geigensolistin. Ihre Energie und ihr Selbstbewusstsein, aber auch ihr Durchhaltevermögen machten sie neben ihrem aussergewöhnlichen Talent zu dem Weltstar der sie heute ist. Patricia ist in einer Reihe von Konzerten in diesem Sommer auf der LUCERNE FESTIVAL Bühne zu bewundern, ganz besonders empfehlenswert ist jedoch das Konzert am Mittwoch, 23. August. Diesen Abend sollte man sich aus mehreren Gründen nicht entgehen lassen:
 
Mahler Chamber Orchestra   exklusiv in Luzern!
François-Xavier Roth  Dirigent
Patricia Kopatchinskaja  Violine
Joseph Haydn (1732–1809) 
Sinfonie Es-Dur Hob. I:22 Der Philosoph
Béla Bartók (1881–1945) 
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112
Tanz-Suite Sz 73
Joseph Haydn (1732–1809) 
Symphony in D major Hob. I:96 The Miracle

Es würde Frau Marker freuen den BPW Club Luzern begrüssen zu dürfen. Die Anmeldung läuft gerne direkt über sie, da sie das Kontingent verwaltet. Die Plätze sind im vorderen Parkett links, damit man die beste Sicht auf die Geigerin hat. Es sind Plätze der Kat I zu CHF 170.--. Selbstverständlich können auch Karten tieferer Kategorien gebucht werden, dies allerdings nach Verfügbarkeit, da dort keine Vorreservierung vorgenommen wurde.

Gabi Marker

Key Account Manager 
t +41 (0)41 226 44 15 | m +41 (0)79 271 07 92
g.marker@lucernefestival.ch
 


Toolbox
Print Drucken
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:12:13 03.05.2017